Dank

Bei der Ermittlung von Sachverhalten in dieser Website wurden folgende Quellen benutzt:

  • Chronik zur Geschichte der Stadt Köln, Hrsg. Peter Fuchs, Greven Verlag Köln, Band 1 und Band 2
  • Carl Dietmar: Die Chronik Kölns, Chronik Verlag, Dortmund 1991
  • Die Kunstdenkmäler der Stadt Köln, Hrsg. Paul Clemen, Zweiter Band, IV. Abteilung, Die profanen Denkmäler, Verlag von L. Schwann, Düsseldorf 1930
  • Udo Mainzer: Stadttore im Rheinland, Hrsg. Rheinischer Verein für Denkmalspflege und Landschaftsschutz e. V., Jahrbuch 1975, Verlag Gesellschaft für Buchdruckerei AG, Neuss
  • Clara van Eyll, ehemalige Direktorin des Rheinischen Wirtschaftsarchiv: Kommentar zu den alten Kölner Adressbüchern
  • Cölner Thorburgen und Befestigungen 1180 – 1882, Hrsg. Architekten- und Ingenieurverein für den Niederrhein und Westfalen, 1883
  • Die Kölner Kartause um 1500, Hrsg. Werner Schäfke, Aufsatzband zur Ausstellung, Kölnisches Stadtmuseum, Köln 1991
  • Helmut Signon, Stefan Volberg: Die Roten Funken von Köln, Hrsg. Kölsche Funke rut-wieß vun 1823 e. V., Köln 1989
  • Urkataster der Stadt Köln von 1827, Handrisse der Feldaufnahme, Katasterarchiv der Stadt Köln, Vermessungsamt
  • Eberhard Hamacher: Die Kölner Roten Funken, 1964…

 

…und noch ein ebenso herzliches Dankeschön:

Der Verein der Freunde und Förderer der Ühlepooz ‘Fritz Everhan-Stiftung e. V.‘ bedankt sich beim Ehren-Senatspräsidenten der Roten Funken, Heinz Jürgen Müller, für die Zurverfügungstellung mannigfaltigen Ursprungsmaterials.

Zahlreiche Ergänzungen und Anpassungen, über die Jahre hinweg, erbrachte und erbringt nach wie vor eigenverantwortlich und selbständig der Mitgründer und langjährige Stellvertretende Vorsitzende des Fördervereins Ühlepooz, Oskar Hamacher.

Ein weiterer Dank geht an Ulrich Linnenberg für seine Mitwirkung bei der geschichtlichen Recherche…

…und es geht auch ein Dank an den wissenschaftlichen Mitarbeiter der Roten Funken, Dr. Marcus Leifeld M. A., für seine Mitwirkung und Beratung.

 

Die Be- und Verarbeiter dieser Website sollten nicht unerwähnt bleiben, nämlich

Ständige Mitarbeiter:

Martin Seraphin
Annelie Wülferath
Hedi Hamacher
Daniel Porschen
Caroline Hamacher-Linnenberg

 

Foto- und Bildnachweis; Rechteinhaber:

Joachim Badura
Oskar Hamacher
Karin Everhan und Familie
Rote Funken
Karl Hugo Schmölz ©Archiv Wim Cox
Stadt Köln
Torsten Behrendt
Reiner Dohrenbusch
Manfred Müllewitz