Gründung

Der Verein wurde in der konstituierenden Mitgliederversammlung am 13.07.1966 in der Ulrepforte von sieben Kölner Bürgern gegründet. Im Einzelnen handelte es sich bei „den Männern der ersten Stunde“ um

  • Ing. Hansgeorg Brock,
    Ingenieurbüro für Heizung, Lüftung, Sanitär
  • h.c. Theo Burauen,
    Oberbürgermeister der Stadt Köln
  • Fritz Everhan,
    Porzellangroßhandlung Everhan & Sohn, Köln
  • Oskar Hamacher,
    Industriekaufmann Verkehrssignaltechnik
  • Karl Konstantin Neunzig,
    Maler- und Lackierbetrieb
  • Burchard Otte,
    Handelsvertreter Süßwaren
  • Franz Reitler,
    Einzelhandelskaufmann Schuhbranche

Notar
Dr. Eberhard Gilles

Beurkundet wurde die Gründung durch den Kölner Notar Dr. Eberhard Gilles, der später dem Verein als weiteres Mitglied beitrat und am 08.09.1987 das Amt des Stellvertretenden Vorsitzenden – für 19 Jahre – übernahm.

Die Eintragung des Vereins im Vereinsregister beim Amtsgericht Köln erfolgte am 07.09.1966.

Der aktuelle Vorstand

V.l.n.r.: Oskar Hamacher, Stellvertretender Vorsitzender,
Henriette Reker,Oberbürgermeisterin der Stadt Köln, Vorsitzende,
Helmut Brügelmann, Geschäftsführer